75. Stellen

Amforište, Vis

Amphoren
Die Insel Vis ist reich an archäologischen Fundorten, was von ihrer langen Geschichte zeugt. Vom intensiven Handel und Baugewerbe sprechen auch viele Fundorte versunkener Schiffe und Amphoren. Ein Teil dieses geschichtsträchtigen Schatzes ist im Museum von Vis zu besichtigen, jedoch kann man ihn auch an authentischen Stellen erleben, indem man sie in der Viser Untersee erkundet. Eine der größeren Amphorenfundstellen befindet sich am Eingang der Viser Bucht. Der Fundort ist sehr reich, von keinem Netz bedeckt und man kann gut erhaltene, ganze Amphoren sehen. Da sie sich in einer Tiefe von 30 Metern befindet, ist die Stelle für Anfänger gut geeignet. Was im Augen- blick des Schiffsbruches transportiert wurde, ist schwer zu bestimmen, wofür die Amphoren jedoch heute dienen, ist nicht schwer festzustellen: Sie wurden zum Versteck vieler Kraken, Krebse und Seesterne .


« zurück

Tauchstellentiefe
50

Stellen

GPS: N 43 04 40 | E 16 13 08 »
naheste Ortschaft: Vis
Entfernung: 1.5 nm

Allgemeine Charakteristiken

Bookmark and Share