63. Stellen

Smočiguzica

Eisseestern, Detail (Marthasterias glacialis)
Wenn man die nördlichsten Teile der Insel Hvar um das Kap Smočiguzica auf der Halbinsel Kabel aus der Vogelperspektive betrachtet, kann man erkennen, dass ihre Form stark einem Vogel ähnelt. Außer dieser Besonderheit, die man aus der Luft sehen kann, kann man an diesem Ort auch genügend Schönheiten in der Untersee entdecken. Eine dieser Stellen und Tauchpositionen ist Smočiguzica mit dem humorvollen Namen „Gesäß nass machen“.

Tauchbeschreibung

Die Stelle erreicht man mit dem Boot, das man in der Bucht verankert. Nach dem Ankern sollte man bis zum Kap an der Oberfläche schwimmen, damit man leichter das Unterwasserriff findet. Der Fels liegt 50 Meter vom Ufer entfernt und erhebt sich an einer Stelle von 18 Metern bis zu einer Tiefe von 10 Metern, während er an einer anderen steil in 50 Meter fällt. An der Stelle kann man in geringeren Tiefen sehr starke Strömungen antreffen, deshalb sollte man beim Tauchen sehr vorsichtig sein.

Meeresleben

Das Gebiet ist voll mit Vertiefungen, Spalten und Gesteinsbrocken, in und auf denen üppige Gorgonien und alle Fischarten vorkommen, so dass es nicht ungewöhnlich ist, große Schwärme von Zweibindenbrassen anzutreffen. Während man das Riff besichtigt, wird man öfters auf einen Großen Drachenkopf stoßen und auf dem Grund, der von schönem Sand bedeckt ist, lassen sich Muscheln finden. Die Stelle ist auch reich an Langusten.


« zurück

Tauchstellentiefe
5
57

Stellen

GPS: N 43 14 00 | E 16 34 20 »
naheste Ortschaft: Bol
Entfernung: 4 nm

Allgemeine Charakteristiken

Bookmark and Share

Tauchzentren