65. Stellen

Kabal

Kabal, Höhleneingang
Wenn sie mit dem Boot von Westen her in Richtung der Starigrader Bucht der Insel Hvar fahren oder wenn sie von Starigrad nach Vrbovska auslaufen, wird deutlich ein großer Felsen zu erkennen sein, der von der Ferne wie eine steinige Insel inmitten des Kroatischen Kanals aussieht. Es handelt sich um das Kap Kabel, an dessen hinterster Stelle sich auch ein Leuchtturm befindet. Unterhalb von ihm befindet sich etwas sehr Interessantes für Taucher – eine attraktive Unterwasserhöhle die unter dem Kap hindurch verläuft.

Tauchbeschreibung

Eine Höhlenöffnung befindet sich in 5 Metern Tiefe unter- halb der Treppe die zum Leuchtturm führt und eine andere in 17 Metern. Durch den kurvigen Tunnel kommt man ohne Schwierigkeiten und in der Höhle können sich zwei bis drei Taucher aufhalten. Die Stelle ist eine Kombination aus Höhle und Wand, da sich unter der tieferen Öffnung die große Wand bis 50 Meter Tiefe erstreckt und im Sandboden endet. Damit das Erlebnis vollkommen wird, sollte man auf jeden Fall eine Lampe mitnehmen und langsam die Wände und die Decke der Höhle erkunden. Während des Tauchens ist es notwendig, darauf zu achten, dass mit den Tauchflos- sen das Sediment nicht aufgewirbelt und dabei die Sicht beeinträchtigt wird. An die Stelle gelangt man mit dem Boot, das man an dem dafür vorgesehenen Platz am unteren Treppenende festbindet.

Meeresleben

Auch wenn es in der Höhle kein Leben zu scheinen gibt, wird ein tieferes Vordringen den anfänglichen Eindruck beseitigen. Die Höhle ist voll mit Leben und je weiter man in die breiteren Teile vordringt, wird es immer reichlicher. Hier gibt es Schwämme, Nesseltiere, zitronengelbe Nesseltiere Leptopsammie (pruvoti) und in der Spalte die seltene Braune Kaurischnecke. Durch eine Vielzahl der Öffnungen kommt der Taucher nicht hindurch. Dafür aber winzige Organismen und Larven, die die Wände bewuchern. All dies ist dem dauerhaften Durchfluss des Wassers durch die Öffnung auf der anderen Seite in einer Tiefe von 17 Metern zu verdanken. Dieser Ort lockt auch den Seestern (Hacelia attenuatu) an.


« zurück

Tauchstellentiefe
5
50

Stellen

GPS: N 43 13 28 | E 16 31 09 »
naheste Ortschaft: Starigrad
Entfernung: 4.5 nm

Allgemeine Charakteristiken

Bookmark and Share