52. Stellen

Krapanj

Schwerer Taucher
Es ist einfach unter den tausend Inseln, Inselchen und Felsen in der kroatischen Adria, die größte auszumachen. Aber es gibt eine, die so gerade noch auf der Karte zu erkennen ist, außergewöhnlich für ihre mindestens drei Besonderheiten: die kleinste, flachste und am dichtesten besiedelte Insel – Krapanj. Sie ist nur 360 Meter vom Festland entfernt. Krapanj hat alles was eine Stadt ausmacht: eine Kirche und ein Kloster, eine Stadtuhr, einen Markt, Straßen und, was am bedeutendsten ist, Einwohner! Außer den Landbewohnern wohnen auch ihre Meeresbewohner um die Insel herum. Um sie kennenzulernen, beginnt man am besten an der Position Plić. Dies ist eine gute Position für Anfänger, wie tags so auch nachts. Mit dem Boot gelangt man bis Plić, wo man Anker legt. Im Sand und Stein lassen sich Schwämme, Schollen und Petermännchen finden. Das Tauchen auf Krapanj hat eine lange Tradition. Diese Tradition zu spüren und unter gänzlich idealen Bedingungen, mit einem Schwimmbecken zur Schulung der Taucher tauchen zu lernen, ist einzigartig.


« zurück

Tauchstellentiefe
10

Stellen

GPS: N 43 39 59 | E 15 54 25 »
naheste Ortschaft: Krapanj
Entfernung: 1 nm

Allgemeine Charakteristiken

Bookmark and Share