47. Stellen

Borovik

Röhrenwurm (Sabella spallanzani)
Über der Meeresoberfläche zeugen die Kornaten von der Feindschaft des Steins und des Meeres, während dies in den Tiefen des Blaus eine harmonische Vollendung ist. Kahle Abhänge setzen sich auch im Meer fort. Und gerade auf diesen Felswänden, die sich vertikal in die Tiefen niederlassen, finden wir die Schönheit, für die die Untersee der Kornaten berühmt ist. So ist es auch im nordwestlichen Teil des Nationalparks Kornaten um das Inselchen Borovnik herum. Der Hauptvorzug der Tauchstelle ist die Unterseewand (reicht bis zu einer Tiefe von etwa 45 Metern) mit drei kleineren späleologischen Objekten, die der Vertikale nach positioniert sind (eines über dem anderen – 40, 17 und 7 Meter Tiefe).

Tauchbeschreibung

Die Tauchstelle befindet sich südöstlich des Inselchens Borovnik. Man ankert im seichten Wasser am Rande der Wand, taucht die Wand entlang bis zu einer Tiefe von 40 Metern (Höhle in 40 Metern) ab und danach taucht man der Vertikale nach auf, wobei man an zwei kleineren Höhlen vorbeikommt (in 17 und 7 Metern Tiefe). Man taucht an der Stelle des Tauchgangs auf.

Meeresleben

Wie alle Abhänge auf den Kornaten ist auch diese Stelle reich an Farben und Formen verschiedenartiger Algen und der Pflanzenwelt. Es dominieren Gorgonien und verschiedene Korallenarten.


« zurück

Tauchstellentiefe
40

Stellen

GPS: N 43 48 34 | E 15 15 25 »
naheste Ortschaft: Murter
Entfernung: 20 nm

Allgemeine Charakteristiken

Bookmark and Share