98. Stellen

Vanji Škoj

Vanji škoj, in der Spalte
Das Meer offenbart nie völlig seine Geheimnisse. Eins wird eifersüchtig von der Insel Vanji škoj bewahrt, die wie eine Burg auf offener See den Solinekanal verbirgt sowie den Eingang zu den zwei Mljeter Augen – den Seen Veliko und Malo jezero. Es handelt sich um einen wüsten Felsen, dessen Untersee eine fantastische Tauchstelle verbirgt. Zahlreiche Felswände, Unterwasserriffe und eine große senkrechte Spalte, die von eingeklemmten Gesteinsbrocken unterteilt wird, bezaubern. Der Boden ist von weißem Sand bedeckt.

Tauchbeschreibung

Das Boot verankert man an der Innenseite des Felsens in Richtung des Solinekanals in 8 Meter tiefem, seichten Wasser. Man taucht an der linken Seite die Wand entlang und geht um die Insel herum. Auf der Hälfte des Felsens kann man durch seinen mittleren Teil tauchen und an der Stelle auftauchen, an der man abgetaucht ist, oder die Besichtigung um den Felsen herum fortführen, wo sich die letzten 60 Meter ein Plateau befindet, an dem man auftaucht und zum Boot gelangt. Das Plateau ist während der Besichtigung ein ausgezeichneter Ort für den Sicherheitsstop.

Meeresleben

Umgeben vom Blau ist der Felsen ein idealer Lebensraum für zahlreiche Algen, Nesseltiere, aber auch Muränen, Braune Zackenbarsche und Langusten. Die Spalten verbergen zahlreiche Zweibindenbrassen, Streifenbrassen, Seepapageie und Mittelmeer-Lippfische. Die Felswände sind mit Roten Algen bedeckt.


« zurück

Tauchstellentiefe
46

Stellen

GPS: N 42 45 08 | E 17 24 01 »
naheste Ortschaft: Pomena
Entfernung: 6 nm

Allgemeine Charakteristiken

Bookmark and Share