93. Stellen

Amforište, Mljet

Amphore
Wenn man vom Ort Pomena auf Mljet in Richtung Norden geht, wird man schnell das Inselchen Glavat und die Tauchstelle erreichen, die schon allein mit ihrem Namen darauf hinweist, was sich in der Untersee um die Insel herum verbirgt. Es handelt sich um zahlreiche Amphoren aus dem 1. Jahrhundert.

Tauchbeschreibung

Das Boot verankert man in der Tiefe von 6 bis 10 Metern in der Nähe der Amphorenfundstelle. Die Stelle kann man auf zwei Routen besichtigen. Für erfahrene Taucher ist es am besten, den Tauchgang mit dem Erforschen der Wand zu beginnen. Die Wand beginnt in der Tiefe von 15 Metern und stürzt bis in 60 Meter und endet im Sand, der steil in die Tiefe abfällt. Nach der Wand geht man über zum Auftauchen, Richtung Südwesten, wo man nach 70 Metern Tauchen auf die Amphorenfundstelle trifft. Der Großteil der Amphoren befindet sich in 6 Metern Tiefe. Während man die Amphoren betrachtet, führt man einen Sicherheitsstop durch. Auf der anderen Route zur Besichtigung der Stelle, die für weniger erfahrene Taucher geeignet ist, ist es am besten, nur die Amphorenfundstellen zu besichtigen, und zwar den Hauptteil, da die einzelnen Amphorenfundstellen auch zu sehen sind, indem man den Abhang hinuntertaucht. Die Stelle ist ausgezeichnet für Anfänger.

Meeresleben

Obwohl das Objekt der Besichtigung an dieser Stelle ein archäologischer Schatz ist, bietet diese Stelle auch denjenigen etwas, die Liebhaber der Pflanzenund Tierwelt sind.


« zurück

Tauchstellentiefe
5
20

Stellen

GPS: N 42 48 23 | E 17 21 43 »
naheste Ortschaft: Pomena
Entfernung: 1 nm

Allgemeine Charakteristiken

Bookmark and Share