82. Stellen

Ražnjić

Mittelmeer-Haarstern, Detail (Antedon mediterranea)
Das südöstliche Ende der Insel Korčula verbirgt das Kap Ražnjić. Vor langer Zeit begab sich Marko Polo auf die Entdeckung der Welt von Korčula aus, und nun ruft sie die Erkunder der Untersee zu sich und bietet ihnen die Schönheit der Unterwasserlandschaft, die sie umgibt. Nicht nur die Bewohner der Insel Korčula haben die Tradition der Ritterspiele (Moriskentanz, „Moštra und Kumpanja“ genannt) bewahrt, auch die Bewohner ihrer Untersee halten schon seit Jahrhunderten für ihre Besucher eigene Spiele ab. Ein- er der Plätze, an denen man dies erleben kann, ist das Kap Ražnjić am Ende des Ortes Lumbarda.

Tauchbeschreibung

Zur Tauchstelle kommt man mit dem Boot und verankert es auf der inneren Seite des Kaps. Schwimmend erreicht man die Wand, entlang derer man sich stufenweise in Tiefen von mehr als 45 Meter begibt. Die klare Sicht des Wassers ist ausgezeichnet.

Meeresleben

Da am äußersten Ende der Insel Korčula die Meeresströmungen sehr stark sind, sind dort große Kolonien von Nesseltieren, Korallen und Schwämmen ansässig. Wenn die Sägebarsche ihr Hochzeitsgewand anziehen, kommen sie in großer Zahl, um ihre Art gerade am Kap Ražnjić fortzuführen.


« zurück

Tauchstellentiefe
30
45

Stellen

GPS: N 42 55 01 | E 17 12 10 »
naheste Ortschaft: Lumbarda
Entfernung: 2 nm

Allgemeine Charakteristiken

Bookmark and Share