81. Stellen

Majsan

Taucher
Die Insel Majsan befindet sich im Korčulakanal etwas mehr als eine Meile von der Stadt Korčula entfernt. Die Insel ist ein wertvoller archäologischer Fundort und einstiger Ankerplatz der Antike und des Mittelalters. Den Beweis für das intensive Leben ferner Zeiten auf dem Inselchen Majsan, vor allem zur Zeit der Römer, beweisen auch die Reste von Amphoren und Ankern in der Untersee in einer Tiefe von 35 Metern.

Tauchbeschreibung

Man ankert im seichten Wasser und lässt sich zum vermischten sandigen und steinigen Grund hinab. An zwei Plätzen können Reste von Schiffsankern gefunden werden, die dort in Quarantäne waren. Zur Besichtigung geht es über den sandigen Grund und man sinkt über den Felsen bis zur Tiefe von 35 Metern. Die Stelle ist gut geeignet für nächtliche Tauchgänge, aber auch für Anfänger, die sich aus einer relativ kleinen Anfangstiefe an die Erkundung des Meeresbodens bis zu der empfohlenen Tiefe entsprechend ihrer Erfahrung machen können.

Meeresleben

Da der Grund steinig und mit Sand und Schlamm vermischt ist, können an dieser Stelle Große Drachenköpfe, PfauenLippfisch, Zitterrochen und Schollen entdeckt werden.


« zurück

Tauchstellentiefe
10
35

Stellen

GPS: N 42 57 24 | E 17 11 35 »
naheste Ortschaft: Lumbarda
Entfernung: 2.3 nm

Allgemeine Charakteristiken

Bookmark and Share